Black Angus

Unsere Black Angus

Mit viel Liebe, Leidenschaft und Überzeugung halten und züchten wir Black Angus Mutterkühe, mit eigenem Zuchtstier. Die grasbasierte Fütterung ist für uns eine wichtiger Grundsatz.

Mutterkuh Haltung

Wenn man eine Angus-Herde auf der Weide sieht, spürt man es sofort, das ein Gefühl der Stimmigkeit und der natürlichen Ordnung herrscht. Die Kühe behüten und säugen ihre Kälber und der Stier läuft mit. Alles auf das Beste und Natürlichste reduziert. Die Kälber bleiben von Geburt an bei ihren Müttern, die Gras und Heu fressen und damit das Beste für ihren Nachwuchs selbst produzieren: die Muttermilch. Sie versorgt die Kälber hervorragend mit Nährstoffen somit benötigen wir keine Zusätze.

Die Mutterkuhhaltung ist eine der urtümlichsten und natürlichsten Arten Tiere zu halten.  Aromatisches Biofleisch wächst in der Herde auf der Wiese. Die Kälber bleiben mindestens zehn Monate bei ihren Müttern.

Die Rasse stammt ursprünglich aus der Region Aberdeen (Schottland).

Von Natur aus sind die Tiere hornlos, besitzen einen ausgeprägten Mutterinstinkt und sind äusserst robust und anpassungsfähig. Da sie einen ausgeprägten Mutterinstinkt besitzen, behüten sie ihre Kälber aufs Beste.

Alp Suvretta

Von Juni bis September sind die Mutterkühe mit ihren Kälbern im Engadin auf der Alp Suvretta. Dort verbringen sie die Sommermonate auf einer schmackhaften, saftigen, kräuterreichen Alpenweide in einem angenehmen Klima. Denn die Kühe bevorzugen eher kühlere Temperaturen. Das grosse Weidegebiet bietet den Tiere auf der Futtersuche ausreichlich Bewegung.

Wir schätzen die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Alp-Team.

Menü